World of Warships: Steven Seagal rettet die Welt

Als Schiffskoch Casey Ryback auf einem Schlachtschiff feierte Steven Seagal seinen Durchbruch im Film Alarmstufe Rot. Nun, mehr als zwanzig Jahre später, kehrt er wieder zu seinen Wurzeln zurück; dieses Mal in virtueller Form und ohne den Umweg durch die Kombüse. Schon vor einiger Zeit hat Wargaming den Schauspieler und Kampfsportkünstler als Markenbotschafter und Berater für das Actiongame World of Warships verpflichtet. Jetzt tritt der Hühne seinen Dienst als Kommandant offiziell im Spiel an.

Wenn ihr Steven Seagal als Kommandanten für eure amerikanischen Schiffe verpflichten wollt, habt ihr je nach Spielstatus zwei Möglichkeiten. Für bestehende Spieler ab Level 10 gilt es, im Zeitraum zwischen dem 1. November und dem 14. Dezember 70 000 Grunderfahrungspunkte zu erspielen. Welchen Spielmodus ihr nutzt, bleibt euch überlassen. Erfahrungspunkte können in Zufalls-, Team-, Co-Op- oder gewerteten Gefechten gesammelt werden. Schafft ihr dieses Unterfangen, erhaltet ihr den Martial Arts Star inklusive 6 Fähigkeitspunkten sowie 100 Signalflaggen des Typs "Zulu Hotel". Damit bekommt ihr 50 Prozent mehr Kommandantenerfahrung pro Gefecht.

Steven Seagal Trailer:

Neue Spieler müssen sich Steven Seagal auf andere Art und Weise verdienen. Sie müssen erst einmal Stufe 10 erreichen, sonst können sie sich den Charakter nur bei anderen Spielern anschauen.

Was denkt sich der weißrussische Entwickler und Publisher wohl als nächstes aus? Bekommen Spieler vielleicht Marko Ramius (Sean Connery – Jagd auf Roter Oktober) als sowjetischen Kommandanten?

Quelle: Offizielle Webseite

Top Online Spiele

Dragonborn
(107)
Throne: Kingdom At War
(18)
Hunter X Hunter
(3)
Dark War - MMORPG
(91)
World of Warships
(241)