Warframe: Details zur musikalischen Kriegerin Octavia

Mit Octavia findet eine wirklich außergewöhnliche Spielfigur ihren Weg in das free-to-play Actiongame Warframe. Wurde anfangs noch spekuliert, dass es sich bei der musikalischen Octavia um einen Support-Charakter, ähnlich wie Sona in League of Legends, handeln könnte, stellt sich nun heraus, dass sie eigentlich der brutalste DJ aller Zeiten ist. Wer ihre Musik hört, dem bluten die Ohren.

Noch ist das neue Update für Warframe, Octavias Anthem genannt, noch nicht live. Dafür gibt es erstmals genauere Informationen zum bereits angeteaserten Charakter Octavia. Die Primärwaffe des neuen Frames ist der Mandachord, mit dem ihr eigene Songs komponieren und als zerstörerische Kraft auf eure Gegner loslassen könnt. Etwas Vergleichbares hat es in der MMO-Welt bislang nicht gegeben.

Warframe

Ihrem Namen und Background entsprechend, basieren auch die Fähigkeiten von Octavia auf Musik: Schläger, Resonator, Metronom und Verstärker. Zwei neue Waffen, die halbautomatische Pistole Pandero und das automatische Gewehr Tenora, werden mit dem anstehenden Update ihren Weg in die Spielwelt von Warframe finden. Ebenfalls im Update enthalten ist Octavias Hymne, eine neue Quest, die der Frage nachgeht, was Cephalon Suda widerfahren ist.

Mit Octavias Anthem wird das kostenlose Action-MMORPG Warframe zudem um ein neues Feature, den Photora-Modus erweitert. Dabei handelt es sich um eine konfigurierbare Ingame-Kamera für die ultimativen Selfies in euren besten Krieger-Posen. Einen konkreten Release-Termin für das neue Warframe-Update gibt es bis dato noch nicht.

Quelle: Offizielle Webseite

Top Online Spiele

Call of War
(130)
Dark War Browsergame
(72)
ArmoredWarfare
(132)
Revelation Online MMORPG
(20)
HeroZero
(202)