War Thunder Vorschau: Mit Project Morpheus in die virtuelle Realität

Zum Großteil wird die gamescom von den Herstellern dazu genutzt, neue Spiele und mehr zu zeigen. Da es sich aber vornehmlich um eine Show für Endkonsumenten handelt, werden Jahr für Jahr auch Titel gezeigt, die längst auf dem Markt sind. Ich kann das nachvollziehen, aber freuen muss ich mich darüber nicht, ein Spiel zum x-ten Mal zu sehen zu bekommen. In diesem Jahr stand zum dritten Mal hintereinander ein Termin bei Gaijin Entertainment an. Zum dritten Mal War Thunder ansehen. Dabei haben wir durchaus schon eine umfangreiche Berichterstattung zu dem Spiel vorzuweisen. Sei es drum, im Anschluss gab es zumindest noch Crossout, was besonders meiner Kollegin gefallen hat. Stellte sich nur noch eine Frage. Was würden meine Kollegen und ich von War Thunder zu sehen bekommen? Ein neues Add-on? Eine überarbeitet Physikengine? Weit gefehlt!

Was uns wohl erwartet?

Zugegeben, eine neue Physikengine wird kommen, die nicht nur eine größere Zerstörungsvielfalt bieten wird, sondern auch das allgemeine optische Aussehen des Spiels verändert. Das sollte aber nicht Kernstück des Termins werden. Stattdessen werde ich mit meinen Mitstreitern in ein kleines Kämmerchen geführt. Dort wartet ein Prototyp von War Thunder auf uns, der auf der PlayStation 4 läuft, an der Sonys Virtual Reality Brille Project Morpheus angeschlossen ist. Super, die ersten Erfahrungen mit einer solchen Brille verliefen bei mir nicht gerade überragend, aber ich lasse mich dennoch auf einen zweiten Versuch ein. Also Brille aufgesetzt, Kopfhörer auf die Ohren gepackt und die Hände an die stilechte Schubkontrolle und den Joystick gelegt. Es kann losgehen.

Von außen sieht es merkwürdig aus, aber die Kollegin hat Spaß.

Im Gegensatz zum bereits erhältlichen Spiel handelt es sich bei dieser Demo um eine Testversion, die nur dazu dient, zu zeigen, was War Thunder respektive die VR Brille kann. Ohne große Umschweife finde ich mich im Cockpit eines Kampfflugzeugs wieder. Was für ein Erlebnis! Ich kann mich im Cockpit genau wie in der Realität umsehen. Ein Blick links über den Flügel, nach oben oder auch schräg nach hinten. Es wird tatsächlich das Gefühl vermittelt, dass ich direkt im Flugzeug sitze. Richtig intensiv ist das Gefühl, wenn man mit dem Flugzeug eine Rolle ausführt, in den Sturzflug geht oder knapp an einem Berg vorbeifliegt. Man möchte sich förmlich mitdrehen und bewegen. Selten wurde virtuelle Realität so authentisch vermittelt. Ein wenig geballert wird natürlich auch, was dank der Surround-Kopfhörer nochmals die Atmosphäre steigert. Die Steuerung zeigt sich dabei als äußerst direkt. Selbst kleinste Bewegungen mit dem Joystick werden sofort auf das Flugverhalten übertragen. Im Gegensatz zur ersten Version der Oculus Rift, die übrigens auch von War Thunder unterstützt wird, stellt sich, zumindest bei mir, keinerlei Motion Sickness ein.

Wie das alles in echt aussieht, könnt ihr im Trailer zu Oculus-Rift-Variante sehen:

Noch ist nicht alles perfekt

Allerdings merkt man sowohl dem Produkt als auch dem darauf angepassten Spiel an, dass sich beides noch in der Entwicklung befindet. Bei schnellen Bewegungen des Kopfes braucht das Spiel einige Sekunden, um Texturen nachzuladen und das Geschehen wieder scharf zu stellen. Dem Gesamteindruck tut das aber keinen Abbruch, dazu ist die Kombination aus virtueller Realität und eigenem Handeln zu intensiv, zu authentisch.

Ersteindruck:

Schade, dass es sich bei der Demo nur um einen Prototypen handelt. Ich hätte gern mehr vom Spiel gesehen. Dennoch ist der Ersteindruck, den War Thunder mit Project Morpheus hinterlassen hat, mehr als positiv. So darf sich Virtual Reality gerne anfühlen. Stellt sich nur die Frage, wie lange man eine solche Session im privaten Gebrauch durchhält und zu welchem Preis die Brille letztendlich auf den Markt kommt. Das sind die großen Fragezeichen bei diesem Thema. Uns hat es für die vorgegebenen 15 Minuten eine Menge Spaß gemacht.

Top Online Spiele

Dragonborn
(108)
Throne: Kingdom At War
(20)
Hunter X Hunter
(3)
Dark War - MMORPG
(91)
World of Warships
(242)