League of Angels 2: Vorschau auf die Erweiterung "Engel der Sehnsucht"

Morgen erscheint die neue Erweiterung "Engel der Sehnsucht" für League of Angels 2. Wir verraten euch, welche Neuerungen das Add-on mit sich bringt.

League of Angels 2 ist im Mai offiziell in Europa erschienen. Seitdem hat sich schon einiges in der Fantasy-Welt des kostenlosen MMORPGs getan. Updates haben mal mehr, mal weniger neue Inhalte geliefert, um die Spieler bei der Stange zu halten. Am morgigen Donnerstag erwartet euch nun die bislang größte Erweiterung für das Browserspiel: „Engel der Sehnsucht“ ist ihr Name und die neuen Features klingen sehr vielversprechend.

Neuzugang für den Club der „Mythischen Engel“

Vor knapp zwei Wochen hatte der chinesische Entwickler Youzu Interactive bereits Andeutungen gemacht, dass es ein größeres Add-on für League of Angels 2 geben werde und dass ein Bestandteil dessen ein neuer Charakter sei. Tatsächlich bekommt ihr mit dem morgigen Update einen neuen Engel geliefert. Dabei handelt es sich aber nicht um irgendeinen Recken für eure Kampfgruppe, sondern einen neuen „Mythischen Engel“, von denen es ja nur eine Handvoll gibt. Dieser weibliche Charakter ist, ihr könnt es euch bereits denken, der Namensgeber für die Erweiterung „Engel der Sehnsucht“.

Der neue "Mythische Engel" soll der stärkste Supporter in League of Angels 2 sein.

Die Dame, die eigentlich Dora heißt, gilt als der beste Supporter in League of Angels 2. Dementsprechend mächtige Fähigkeiten hat sie auf Lager. So kann sie zum Beispiel die Wut ihrer Gegner manipulieren und damit den Verlauf eines Kampfes kontrollieren. Des Weiteren soll dieser Engel eine wichtige Rolle in der Geschichte von Leaue of Angels 2 spielen. Zumindest werdet ihr viel darüber erfahren, welch großen Einfluss die neue Heldin auf die Historie des Fantasy-Reichs Sapphire hatte, weil sie sehr ambitionierte Pläne verfolgte und davon immer noch nicht abgewichen ist.

Möge der große Krieg beginnen

Doch der „Engel der Sehnsucht“ ist nicht die einzige Neuerung der Erweiterung. Das wäre sonst wohl auch ein bisschen wenig für ein Add-on. Deshalb liefern die Entwickler noch einen neuen PvP-Modus, wobei der auch PvE-Elemente beinhaltet. Die Rede ist vom „Ewigen Krieg“. Die große Besonderheit hierbei ist, dass diese Variante serverübergreifend funktioniert. Dementsprechend groß wird das Ganze aufgezogen: Ihr tretet einer Legion, quasi einer Gilde, bestehend aus Spielern von mehreren Servern, bei oder gründet selbst eine. Die Legionen gehören jeweils einer von drei Elementarfraktionen an: Feuer, Wasser oder Wind. Diese Parteien kämpfen um Festungen, kleine Städte und Dörfer sowie den Weltenbaum, die allesamt Ressourcen produzieren und Teil einer großen PvP-Karte sind. Dort kämpft ihr aber eben nicht nur gegen feindliche Spieler, sondern auch gegen die Truppen der Schwarzdrachen-Legion und mächtige NPC-Bosse.

Im "Ewiger Krieg"-Modus kämpft ihr mit Spielern von anderen Servern um ganze Festungen, die wertvolle Ressourcen für eure Legion liefern.

Zusätzliche Tiefe soll der „Ewige Krieg“ in League of Angels 2 dadurch bekommen, dass ihr eigene Waffen bauen könnt. Dafür lassen sich sowohl die Ressourcen, die ihr selbst gesammelt habt, als auch die Rohstoffe eurer Legion verwenden. Das Tötungswerkzeug wird dann im Waffendepot der Legion gelagert und kann während der Gefechte verwendet werden. So gibt es beispielsweise Türme, die Pfeile verschießen, Landminen oder einen Rammbock, mit dem sich die feindlichen Festungen wunderbar stürmen lassen.

Natürlich soll sich die Teilnahme am „Ewigen Krieg“ in League of Angels 2 auch für euch persönlich lohnen. Wenn ihr eurer Legion Spenden zukommen lasst und auf dem Schlachtfeld erfolgreich seid, steigt ihr in der internen Rangliste auf. Eine hohe Platzierung bringt euch dann Belohnungen in Form von seltenen Items ein. Außerdem könnt ihr an Upgrades für eure Helden gelangen, mit denen ihr deren Gesundheitspunkte, Angriffskraft oder Verteidigungswert erhöht. Auch für die Legionen selbst gibt es solche Verbesserungen, dank denen Waffen schneller gebaut werden oder die Abklingzeit von Türmen und Minen verringert wird. Alles in allem hat der „Ewige Krieg“-Modus das Potenzial, richtig epische PvP-Gefechte zu bieten, und könnte zu einem der wichtigen Faktoren im Endgame von League of Angels 2 werden.

Die Größe der PvP-Karte zeigt schon mal, wie episch der "Ewige Krieg" ausfallen wird.

Die Neuerungen der „Engel der Sehnsucht“-Erweiterung für League of Angels 2 klingen sehr vielversprechend. Auf dem Papier mögen es vielleicht nur ein neuer Engel und ein weiterer PvP-Modus sein, doch gerade Letzterer birgt das Potenzial, für viele unterhaltsame Stunden zu sorgen. Es ist eben nicht nur eine Karte mit neuen Regeln, auf der ihr euch mit ein paar Spielern um den Sieg streitet, sondern ein großer Krieg um Territorien von Sapphire. Und wenn ihr eben kein großer Freund von PvP-Scharmützeln seid, werdet ihr mit der neuen Heldin und deren Geschichte bedient. Ja, von einem Add-on hätten wir uns vielleicht noch ein, zwei Features mehr erwartet. Doch in der Praxis wird sich zeigen, wie viel Umfang die beiden Neuerungen tatsächlich mit sich bringen.

Top Online Spiele

Dragonborn
(108)
Throne: Kingdom At War
(20)
Hunter X Hunter
(3)
Dark War - MMORPG
(91)
World of Warships
(242)