Klondike: Das Goldfieber ist ausgebrochen

Plinga hat ein neues Update für Klondike veröffentlichht, in dem sich alles um einen großen Goldschatz dreht, den es zu verteidigen gilt.

Das kostenlose Aufbauspiel Klondike spielt bekanntlich in Nordamerika. In Yukon, einem Territorium im Nordwesten von Kanada, das an Alaska grenzt, fließt der Klondike River. Dort herrschte ab 1896 ein großer Goldrausch, der nicht nur zur Errichtung des Territoriums, sondern auch zur Festlegung der Grenze zwischen Alaska und Kanada führte. Da ist es kein Wunder, dass in Klondike Gold eine nicht ganz unwichtige Rolle spielt. Das zeigt sich nun wieder ganz besonders im neuen Update des Browserspiels aus dem Hause Plinga (Dorfleben, Dreamfields).

Die Aktualisierung führt eine neue permanente Location ein. Ihr bekommt also nicht bloß zeitlich begrenzt verfügbare Inhalte geliefert, wie es oftmals bei Klondike und den anderen Spielen von Plinga der Fall ist. Das Update führt euch in den „Goldenen Canyon“. Dort ist es aber nicht einfach nur eure Aufgabe, selber nach Gold zu graben. Stattdessen müsst ihr die Rohstoffvorkommen vor gierigen Schurken beschützen, die die Umgebung ausbeuten wollen.

Damit ihr euch den neuen Aufgaben in dem Canyon widmen könnt, braucht ihr ein Barometer und eine Schachtel Streichhölzer. Wie ihr es von Klondike gewohnt seid, müsst ihr diese neuen Ausrüstungsgegenstände erst einmal selber herstellen. Die Mühe lohnt sich, denn wenn ihr den Schatz im „Goldenen Canyon“ erfolgreich gegen die Halunken verteidigt, werdet ihr schicke Belohnungen erhalten. Dazu gehört ein neuer Snack, der euch 60 Energiepunkte liefert. Diese Ressource braucht ihr in dem Farmspiel bekanntlich, um Items herzustellen oder auch einfach Rohstoffe abzubauen. Daher ist der Snack ein extrem nützlicher Gegenstand, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Quelle: Plinga

Top Online Spiele

Call of War
(128)
Dark War Browsergame
(70)
ArmoredWarfare
(129)
Revelation Online MMORPG
(19)
HeroZero
(202)