Howrse: Neue Landschaften + Keine zeitlich begrenzten Items mehr

Der Howrse-Entwickler Owlient hört auf die Community und entfernt die Mechanik der zeitlich begrenzten Items. Außerdem gibt es ein neues Event mit keltischen Karten.

In Howrse Einhörner züchten

Howrse

Das kostenlose Pferdespiel Howrse wurde mit einem neuen Update versorgt, das einige Verbesserungen im Gepäck hat. Der Entwickler Owlient hat sich dem Feedback der Community angenommen und eine Mechanik entfernt, die vielen Spielern nicht gefallen hat: Ab sofort gibt es in dem Browserspiel keine zeitlich begrenzten Gegenstände mehr. Items wie der „Magische Hut“ oder der „Strahl des Helios‘ von Ow“ werden also nicht mehr nach einer bestimmten Zeit aus dem Inventar verschwinden.

Gleichzeitig stehen manche Objekte neuerdings nicht mehr zum Tausch mit anderen Spielern zur Verfügung. Davon betroffen sind „Hermes Flügel“, der „Verhexte Kürbis“ und das „Siegel der Apokalypse“. Auch die Bonusgegenstände Gerte, Hufglocken, Longe und Sporen lassen sich fortan nicht mehr mit anderen Spielern handeln. Immerhin: Diese Items sind von nun an über den Spendenfond in Howrse zu haben. Und mit dem „Goldenen Flies“ gibt es auch einen Gegenstand, den ihr ab sofort mit anderen Leuten tauschen könnt, was zuvor nicht möglich war.

Darüber hinaus gibt es nun eine zweite Trophäe für die Wettbewerbe in Howrse und zehn frische Landschaften, die für mehr Abwechslung sorgen. Noch dazu haben im Zuge eines neuen Events keltische Karten ihren Weg in das Tierspiel gefunden. Je mehr ihr davon freischaltet, desto bessere Preise erwarten euch. Wenn es euch gelingt, das Kartenpuzzle zu komplettieren, erhaltet ihr das Pferd Morrigan als Hauptgewinn. Des Weiteren versteckt sich in einer Diamantkarte ein Greyfell. Und wenn ihr zwei goldene Hufeisen sammelt, dürft ihr am Ende des Events noch an der Lotterie von Howrse teilnehmen.

Quelle: Offizielle Webseite

Top Online Spiele

Dragonborn
(109)
Throne: Kingdom At War
(20)
Hunter X Hunter
(3)
Dark War - MMORPG
(91)
World of Warships
(243)