Update: Version 2.0 erschienen

Das kostenlose MOBA Heroes of the Storm erfährt in der Version 2.0 zahlreiche Änderungen, was den Spielfortschritt betrifft. Außerdem gibt es neue Helden und ein frisches Schlachtfeld.

Update vom 27.04.2017: Blizzard hat das große Update 2.0 für Heroes of the Storm veröffentlicht. Damit haben das neue Fortschrittssystem und die Loot-Boxen Einzug gehalten. Außerdem gibt es gleich mehrere neue Helden. Neben der Amazone Cassia, die bereits vor Wochen vorgestellt wurde, wurde etwa beim Launch-Livestream D.Va aus Overwatch als weiterer Neuzugang enthüllt. Außerdem dürft ihr auf einem neuen Schlachtfeld kämpfen: Hanamura stammt ebenfalls aus Blizzards Multiplayer-Shooter und verlangt von euch, eine Fracht zu begleiten, die von ihrem Zielpunkt aus auf die feindliche Zitadelle feuert, die von den Helden nicht attackiert werden kann.

Des Weiteren darf sich jeder Spieler, der sich bis zum 22. Mai in Heroes of the Storm einloggt, eines von vier Megapaketen aussuchen, die jeweils 20 Helden beinhalten. Die 100 Diamanten, die ihr dafür benötigt, bekommt ihr geschenkt. Jedes Paket spricht einen anderen Spielertyp an. So gibt es ein Bundle mit Assassinen, eines mit Unterstützern und Spezialisten, eines mit Tanks und Frontbrechern sowie ein "Flex-Paket", das eine gute Mischung aus Helden aller Arten bietet.

Originalmeldung vom 31.03.2017: Der Entwickler Blizzard Entertainment hat mit Heroes of the Storm 2.0 eine große Überarbeitung des kostenlosen MOBAs angekündigt. Die neue Version befindet sich sogar schon auf dem öffentlichen Testserver, so dass ihr euch die Neuerungen schon mal selber anschauen könnt. Unter anderem wird euer Spielfortschritt künftig anders gehandhabt, als das bislang der Fall ist. Zum einen entfernt Blizzard die Stufenbegrenzung für Helden sowie für euren Account. In der Version 2.0 wird also nicht mehr bei Heldenlevel 20 beziehungsweise Spielerlevel 40 Schluss sein. Jedoch wird beides auch nicht mehr unabhängig voneinander steigen: Der Spielerlevel errechnet sich in Zukunft aus den Stufen eurer Charaktere. Soll heißen: Jeder eurer Recken über Stufe 1 zählt für den Gesamtlevel eures Kontos. Wenn ihr also beispielsweise fünf Helden habt, die allesamt Stufe 5 sind, beträgt euer Spielerlevel 20. Hinzu kommt, dass ihr in Heroes of the Storm 2.0 für jeden Stufenaufstieg mit einer Lootbox belohnt werdet. Blizzard nutzt demnächst in seinem MOBA also das gleiche System wie im hauseigenen Multiplayer-Shooter Overwatch. In den Lootboxen werden allerlei kosmetische Dinge enthalten sein: Profilbanner, Embleme, Skins, Reittiere, Sprachaufnahmen für Charaktere, Sprays oder Emoji-Pakete. Zusätzlich können die Boxen aber auch Stimpacks fürs schnellere Leveln oder sogar Helden beinhalten.

Das bedeutet natürlich nicht, dass ihr in Heroes of the Storm künftig nur noch auf euer Glück vertrauen oder Geld zahlen müsst, um neue Charaktere freizuschalten. Nach wie vor werdet ihr die Möglichkeit haben, die Recken mit Gold zu erwerben. Diese Spielwährung bleibt also erhalten. Dafür gibt es mit den Juwelen eine neue Echtgeldwährung, mit der ihr alle möglichen Gegenstände und Helden kaufen könnt. Für bestimmte Stufenaufstiege werdet ihr die Edelsteine aber auch als Belohnung erhalten. Für Level 5 gibt es 1000 Juwelen, danach für alle 25 Stufen weitere 150 Stück. Zusätzlich werden die Splitter eingeführt, die ihr zur Herstellung kosmetischer Items benutzt. Diese Ressource erhaltet ihr wiederum aus Lootboxen.

Blizzard krempelt mit dem neuen Update aber nicht nur einiges um, sondern führt auch eine neue Heldin ein. Dabei handelt es sich um die Amazone Cassia, die Spielern von Diablo 2 bestens bekannt sein dürfte. Die Dame ist eine Assassine und somit darauf ausgerichtet, ordentlich Schaden auszuteilen. Unter anderem kann sie einen Blitzspeer auf ihre Gegner schleudern. Zugleich ist sie in der Lage, Feinde kurzzeitig zu blenden, was zusätzlich noch dafür sorgt, dass Cassia den betroffenen Widersachern 15 Prozent mehr Schaden zufügt.

Neben all diesen Neuerungen hat Heroes of the Storm 2.0 noch einiges an Benutzeroberflächenänderungen und Balancing-Anpassungen zu bieten. Wann genau das umfangreiche Update erscheinen soll, steht noch nicht fest.

Quelle: offizielle Webseite

Top Online Spiele

Call of War
(130)
Dark War Browsergame
(72)
ArmoredWarfare
(132)
Revelation Online MMORPG
(20)
HeroZero
(202)