Top

Heavy Metal Machines: Update bringt Killer-Clown in die Arena

16.02.2017 um 17:25 Uhr in NewsDownload SpieleClientgames

Mit Killer J macht neuerdings ein verrückter Clown die Arenen von Heavy Metal Machines noch unsicherer, als sie es eh schon waren.

Wer heutzutage ein MOBA oder zumindest ein MOBA-ähnliches Spiel auf den Markt bringt, muss sich schon irgendwie von den Platzhirschen League of Legends und Dota 2 abheben, um eine Chance auf Erfolg zu haben. Im Fall von Heavy Metal Machines hat sich der brasilianische Entwickler Hoplon gedacht: „Hey, machen wir doch so was Ähnliches, nur mit Autos“. Heavy Metal Machines befindet sich schon seit einiger Zeit in der Open Beta und jüngst ist ein neues Update erschienen, mit dem ein weiterer verrückter Autofahrer die Online-Arenen betritt.

Verrückt ist hierbei genau das richtige Stichwort, denn Killer J ist ein total abgedrehter Clown – nur eben keiner dieser lustigen Gesellen aus dem Zirkus, sondern eher die Art Clown, die als psychopathischer Bösewicht Batman das Leben schwer macht. Killer J hat die „hohe Kunst“ des höhnischen Lachens perfektioniert und heizt seinen Widersachern mit „Freundlichen Raketen“ oder einem explodierenden Fass ein, das mächtig viel Flächenschaden verursacht und die Gegner sich wie Brummkreisel drehen lässt. Mit der Fähigkeit „Compliment“ ist er zudem in der Lage, 50 Prozent des Schadens, die seine Feinde an ihm verursachen, auf sie zurückzuwerfen.

Neben dem Killer-Clown implementiert das neue Update für Heavy Metal Machines auch den In-Game-Shop. Ab sofort könnt ihr also auf Shopping-Tour gehen und euch neue Charaktere kaufen, die noch nicht Teil der kostenlosen Heldenrotation sind. Killer J beispielsweise wird erst ab dem 28. Februar für alle Spieler verfügbar sein. Außerdem werden in dem Store Booster angeboten, mit denen ihr den Erfahrungspunkte- und Ruhmgewinn für einen limitierten Zeitraum erhöhen könnt.

Im Shop gibt es Booster zu kaufen, die euch einen schnelleren Spielfortschritt ermöglichen.

Darüber hinaus bietet Hoplon nun drei verschiedene Gründerpakete für Heavy Metal Machines an: eine Bronzeversion für 19,99 Euro, eine Silver Edition für 36,99 Euro und die 73,99 Euro teure Goldvariante. Damit sichert ihr euch sofortigen Zugriff auf alle Charaktere, Gold-Skins und andere Extras. Je teurer ein Paket ist, desto mehr Goodies stecken darin. Die Gründerpakete sind auf Steam erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

Download Spiele, Clientgames, Zukunft
Heavy Metal Machines BilderHeavy Metal Machines Bilder
Typ:
Download Spiele
Empfehlung
12
Jahre
alle anzeigenTop Online Spiele