Top

Mit Gamern aus aller Welt gemeinsam ein MMO spielen

Wer sich mit Onlinegames einmal auseinandergesetzt hat, der ist sicher über das Kürzel MMO gestolpert. In der Games-Branche ist das aber nur eine Abkürzung von vielen. Auch im Zeitalter des Internets ist jeder Moment kostbar, ellenlange Wörter auszuschreiben dauert zu lang. Ob MMOFPS, RTS, RPG oder PvE, PvP, NPC oder F2P – viele Spieler wissen damit was anzufangen, einige andere hingegen sehen nur Buchstaben-Wirrwarr wie im Song „MfG“ von „Die Fantastischen Vier“. Kommen wir zurück zu MMO. Was bedeuten diese drei Buchstaben überhaupt?

MMO (auch MMOG) steht für Massively Multiplayer Online Game!

Aha! Zu Deutsch: Massen-Mehrspieler-Onlinespiel. Klingt nicht sonderlich gut, oder? Eben deshalb ist die Rede von MMOs oder MMOGs. Grundsätzlich wissen Onlinegamer was mit dem Begriff anzufangen. Wenn die Rede von solch einem Spiel ist, heißt es nichts anderes, als dass du es in dem Titel mit vielen, vielen anderen Gamern zu tun bekommst. Gemeinsam mit anderen Spielern schließt du dich zu Allianzen, Gilden, Bündnissen und ähnlichem zusammen. Gemeinsam mit deinen Verbündeten hast du dann die Möglichkeit, besonders schwierige Missionen als Team zu erledigen. Und gemeinsam mit deinen Freunden stellst du dich hartnäckigen Gegnern, die du allein vielleicht gar nicht besiegen könntest. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass du in einem MMO vor allem dann weiterkommst, wenn du tatsächlich mit anderen Spielern interagierst. Dabei kontaktierst du weitere User über einen spielinternen Chat oder das Nachrichtensystem. Nicht selten kommt es dabei vor, dass einem Nutzer diejenigen User besonders ans Herz wachsen, mit denen derjenige häufig kommuniziert. Mit etwas Glück finden sich auf diese Weise Freunde fürs Leben.

Nicht nur miteinander, sondern auch gegeneinander!

Online MMOs zu spielen klingt zunächst einmal doppelt gemoppelt, doch damit wollen wir lediglich auf ein weiteres wichtiges Merkmal zu sprechen kommen. Ein Spiel dieser Kategorie kannst du selbstverständlich nur online zocken. Anders wäre Interaktion dieser Art mit so vielen anderen Spielern schlichtweg unmöglich. Im Mittelpunkt steht hier aber nicht zwingend das friedliche Miteinander, denn großangelegte Schlachten sind oft das Salz in der Suppe eines MMOs. Dabei können sich auf einem Schlachtfeld mehrere Hundert oder Tausend Spieler gegenüberstehen und ums blanke Überleben oder um Ruhm und Ehre für die eigene Fraktion kämpfen. In der Kategorie MMO findest du beispielsweise:

  • Spiele der Kategorie MMOFPS, also Ego-Shooter, in denen viele andere Spieler mitmischen.
  • MMORPGs, also Online-Rollenspiele, deren Universen für mehrere Tausend User ausgelegt sind.

Kostenlose MMOs gibt es mittlerweile zuhauf – egal ob zum Download oder zum Sofort-Start im Internet-Browser als Free-to-Play-MMO. Daneben aber existieren auch jene mit Abo-Gebühren, daher lässt sich abschließend nicht sagen, dass alle MMOs kostenpflichtig oder kostenlos spielbar sind. Dies ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Auf browsergames.de jedoch findest du vorrangig die free-to-play Varianten vor.

alle anzeigenTop Online Games