Top
Indie Games

Die Kleinen ganz groß – Indie Games auf Browsergames.de

Videospiele sind für die Unterhaltungsindustrie ein Milliardengeschäft. Welterfolge werden mit vielen Jahren Entwicklungszeit, der Arbeit eines Spieleherstellers mit einem tausendköpfigen Team und einem potenten Publisher im Rücken geschrieben. Das war über Jahrzehnte die Grundvoraussetzung für populäre PC Games und Konsolenspiele – bis die Indie Games kamen.

Das Internet mit Spieleplattformen wie Browsergames.de macht es möglich: Völlig unabhängige Entwickler bringen ihre Games selbst heraus. Meist besteht ein Team nur aus einer Handvoll Leuten, einige Indie Spiele wurden sogar im völligen Alleingang hergestellt. Dahinter steckt neben einer geballten Ladung Leidenschaft vor allem die Liebe zum Videospiel. Indie Games sind abseits des Mainstreams, hier spielt der Kapitalgedanke nur eine untergeordnete Rolle. Ein Indie Game will vor allem eines sein: ein verdammt gutes Spiel.

Indie Games: die Gaming Revolution

Indie Games zeichnen sich durch folgende Faktoren aus:

  • Sie sind unabhängig
  • Sie werden von einzelnen Personen oder kleinen Teams erstellt
  • Sie bedienen sich oft innovativer Ideen
  • Sie erfüllen einen hohen künstlerischen und ästhetischen Anspruch
  • Der Vertrieb läuft digital über Online-Plattformen

Weil eben kein Millionenbudget hinter Indie Spielen steht, lasten auch kaum kommerzielle Erwartungen auf den Underdogs. Mit potenziellen Hürden durch Publisher, Finanzierung, Produktion, Marketing bis hin zum Händler haben Indie Spiele nicht zu kämpfen. Dadurch kann eine gute Idee frei fließen und findet nicht bereits bei der Vorauswahl des Publishers ihr jähes Ende.

Die kleinen Entwicklerteams wollen bewusst etwas Neues schaffen, alles anders machen und sind dabei absolut risiko- und experimentierfreudig. Sie haben weniger zu verlieren und schöpfen aus dieser Freiheit. Das ist letztlich nichts anderes als Revolution, eine Attacke auf die herrschende AAA-Spieleklasse. Die Kleinen zeigen den Großen, wie es auch gehen kann. Vorteile haben aber nicht nur die Indie Game Studios, sondern auch die Spieler.

Indie Spiele: Power to the People!

Ihr als Gamer genießt durch Indie-Titel viel mehr Vielfalt. Ihr findet bei uns auf Browsergames.de zig kostenlose Indie Spiele, die euch ganz neue Ideen und Konzepte bieten. Ihr kommt damit in den Genuss von Spielen, die es ohne die Revolution wohl nie gegeben hätte.

Was folgt im Idealfall auf eine Revolution? Genau, die Demokratie! Bei Indie Spielen könnt ihr direkt Einfluss auf den Entwicklungsprozess nehmen, zum Beispiel durch Beta Tests. Viele Indie-Studios suchen den Kontakt zu Gaming Communities, und Spieler können aktiv mitbestimmen, wie das Game am Ende aussieht.

Das haben sich auch die Großen bei den Kleinen abgeguckt. Die gesamte Gaming-Branche wird wieder offener für neue Spiele und Spieler. Denn die neuen Indie Games sprechen auch ganz neue Gruppen an, die vorher kaum bis gar nicht gezockt haben. Einziger Wermutstropfen: Die Auswahl ist nahezu unendlich. Wo soll man nur anfangen?

Indie Games: Spielkunst, Ästhetik und Gameplay

Das Videospiel als Kunstform wird noch immer nicht von jedem für voll genommen. Wer mit Games nur Ballerspiele oder Autorennen in Verbindung bringt, hat keine Ahnung von dem Potenzial, das in Videospielen schlummert. Gerade die Schöpfer von Indie Spielen haben einen hohen Anspruch an Ästhetik und erschaffen Videospielkunst. Bei Indie Spielen steigst du ein in von Hand gezeichnete Welten, erlebst eine kunstvoll aufbereitete Geschichte und spielst die Vision, die einem kreativen Geist entsprungen ist.

Indie Games sind mittlerweile ein eigenes Spielgenre. Ihre Schöpfer bedienen sich aber aller Genres, ganz nach ihrem Geschmack. Von klassischen Plattformern über Jump´n´Run Spiele und Historische Spiele, von Motorrad Spielen bis hin zu Shootern wird jede Facette des Gaming ausgereizt. Ein Indie Spiel kennt einfach keine Grenzen.

alle anzeigenTop Online Games