Top

Ungeahnte Freiheiten als Verbrecher genießen mit GTA-Spielen

„Wir können das Spiel wählen, Niko Bellic, aber wir können nicht die Regeln ändern.“ (aus GTA 4, 2008)

Sich schnell ein Auto schnappen und damit Pixel in Menschenform plattfahren. Mit dieser, na sagen wir moralisch zumindest fragwürdigen, Beschäftigungsmöglichkeit ist Grand Theft Auto weltweit berühmt geworden. Der namensgebende Autodiebstahl ist dabei aber nur ein winziger Teil der riesigen Spielwelt von Rockstar Games. Die Freiheit, zu tun und zu lassen, was man will – und dann mit den Konsequenzen umzugehen, ist eines der Kernelemente der Videospielreihe, die Millionen Gamer rund um den Globus zu fesseln vermag. Innerhalb einer fiktiven Welt kannst du dich frei bewegen, mit zahllosen Figuren interagieren und Aufträge annehmen oder nicht.

Es begann mit dem Blick von oben

1997 erschien mit Grand Theft Auto der erste Teil einer Serie, die mit allen Erweiterungen und Ablegern mittlerweile auf über ein Dutzend Titel angewachsen ist. In diesem Spiel blickst du aus der Vogelperspektive auf das Geschehen, das Gefühl eine 1A-Verbrecherlaufbahn in Angriff zu nehmen, macht sich aber trotzdem breit. Sogar einen Panzer kannst du stehlen und damit die Stadt unsicher machen! Mit dem dritten Teil für Playstation 2, Computer und Mac erhielt GTA eine zusätzliche Dimension. Seit 2001 läufst du als Protagonist mit Verbrecherhintergrund durch eine offene 3D-Welt und erlebst dank zahlreicher Videoschnipsel eine spannende Geschichte. Die Open-World-Adventure-Reihe hat sich aber nicht nur inhaltlich weiterentwickelt: Gleich mehrere Titel sind mittlerweile auch als App für Smartphones und Tablets erhältlich, darunter GTA: San Andreas und GTA: Vice City.

Hauptfeatures von GTA:

  • Hoher Realismusgrad und in sich stimmige Atmosphäre
  • Open-World-Szenarien, die jede Menge Freiheiten lassen
  • Story angesiedelt im kriminellen Milieu
  • Zahlreiche Plattformen verfügbar: Spiele auf Handys, Handhelds, PC/Mac oder Konsolen

In erster Linie ist der Name GTA eng mit Heimkonsolen wie PlayStation und Xbox verbunden, die mit jeder neuen Generation eine eigene Version erhalten.

GTA V als Rekordjäger

Nach einem sehr erfolgreichen vierten Teil mit mehreren Add-ons erschien unter dem Namen GTA V 2014 der bislang letzte und größte Titel der Spielereihe. Nicht nur die Entwicklung verschlang Unsummen: Rockstar Games investierte für das Marketing zum Release ein Budget, das bis dato seinesgleichen sucht. Eine Strategie, die sich ausgezahlt hat, denn auch die Verkaufszahlen von GTA V sprengten Rekorde. Binnen weniger Tage nach Veröffentlichung erwirtschaftete das US-Unternehmen mehr als eine Milliarde US-Dollar mit dem neuen Grand Theft Auto.

alle anzeigenTop Online Games