Top
Gameloft

Gameloft – Das Mobile-Games-Unternehmen im Fokus

Im Jahr 1999 ist das Unternehmen mit Hauptsitz in Paris von Michel Guillemot gegründet worden. Das Ziel von Michel Guillemot und seinen vier Brüdern, die er gleich mit an Bord nahm, war es, qualitativ hochwertige Spiele zu produzieren, die sich unkompliziert auf mobile Geräte herunterladen lassen. Schon bald darauf sind erste Spiele entstanden, auch Mobile-Umsetzungen bekannter Titel wie Prince of Persia oder Tom Clancy's Splinter Cell gehören dazu. Im Jahr 2003 ließen sich Gamelofts Spiele auf über 100 verschiedenen Smartphone-Typen spielen und seitdem ist das Unternehmen profitabel und schreibt schwarze Zahlen. Ein Jahr später ist das erste Game der Rennspielserie Asphalt erschienen, auch erste 3D-Spiele Gamelofts sind auf dem Markt aufgetaucht. Laut Angaben auf der offiziellen Webseite des Studios hatte Gameloft kurz darauf, genauer gesagt im Jahr 2006, das vielfältigste Portfolio der Mobile-Games-Branche. Zu Renn- und Actionspielen gesellten sich nicht nur Denkspiele und Arcade-Titel. Im weiteren Verlauf wurde das Portfolio mit Games diverser Film-Lizenzen aufgefüllt – ob Mission Impossible, Ice Age oder neuerdings Cars und Ich Einfach Unverbesserlich. (Das Mobile Game zu den niedlichen gelben Kerlchen verzeichnet übrigens über 500 Millionen Downloads!) So haben bislang schon einige aus Kino und TV bekannte Protagonisten ihren Weg aufs Smartphone geschafft. Hinzu kommen weitere Spielereihen wie Dungeon Hunter oder Modern Combat.

"Our dream to offer mobile games to the entire planet through our products is about to become a reality." Michel Guillemot, CEO and Gründer von Gameloft

6.400 Beschäftige arbeiten an Gameloft-Spielen

Aus einem kleinen Unternehmen ist ein Publisher- und Entwicklerstudio mit mehr als 6.400 Beschäftigten an unterschiedlichen Standorten geworden. Gameloft ist unter anderem vertreten in:

  • Seattle, New York, San Francisco
  • Santiago de Chile, São Paulo, Buenos Aires
  • Madrid, London, Berlin, Budapest
  • Sydney, Auckland, Brisbane
  • Tokio, Shenzhen, Shanghai

Und das ist nur eine Auswahl verschiedener Standorte. Zwar sind in Gamelofts Portfolio einige kostenpflichtige Mobile Games mit von der Partie, doch das Studio veröffentlicht immer mehr free-to-play Spiele. Wenn du also auf browsergames.de Ausschau hältst nach einem kostenlosen Spiel für dein Smartphone oder Tablet mit iOS-, Android- oder Windows-Betriebssystem, dann lohnt sich auch ein Blick auf die von Gameloft vermarkteten Spiele.

Vom Endless Runner bis zum Shooter

Noch immer ist das Portfolio des Unternehmens breit gefächert. Neben dem niedlichen Endless Runner Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush oder auch Spider-Man Unlimited hast du in Dungeon Hunter 5 beispielsweise die Möglichkeit, dich auf ein äußerst gefährliches Hack’n’Slay-Abenteuer mit hochwertiger Grafik zu begeben. Oder du stellst dich garstigen Untoten in Zombiewood, lernst niedliche Vierbeiner in My Little Pony oder Littlest Pet Shop kennen oder beschäftigst dich mit superschnellen Rennschlitten in Cars - Schnell wie der Blitz und Asphalt Overdrive. Du hast die Qual der Wahl – die Auswahl an Spielen dieser Firma lässt kaum Wünsche offen.

Wenn du dir vorab ein kostenloses Mobile Game von Gameloft anschauen möchtest, lohnt sich ein Blick auf unsere Spieleseiten. Dort nämlich findest du neben detaillierten Beschreibungen News, Videos und Screenshots, die dir dabei helfen, dir einen ersten Eindruck vom Spiel zu verschaffen.

alle anzeigenTop Online Games