Forge of Empires: Erste Infos zur „Ozeanischen Zukunft“

InnoGames gewährt einen ersten Ausblick auf das nächste Kapitel in Forge of Empires: die "Ozeanische Zukunft".

Update vom 14.04.2017: InnoGames gibt bekannt, dass die "Ozeanische Zukunft" ab morgen in Forge of Empires verfügbar sein wird - genauer gesagt der erste Teil davon. Wer also in dem Browserspiel weit fortgeschritten ist, kann sich ab morgen der neuen Epoche mit all ihren frischen Gebäuden, Einheiten und Quests widmen. Die passende Gilden-Expedition wird jedoch erst kommende Woche starten. Erst dann werden auch die PvP-Türme aktiviert.

Update vom 06.03.2017: InnoGames hat die März-Ausgabe seines Videoformats "InnoGames TV" veröffentlicht. Darin hat Forge of Empires bekanntlch einen festen Platz und diesmal zeigen die Entwickler euch die ersten bewegten Bilder der "Ozeanischen Zukunft". So bekommt ihr schon mal einen guten ersten Eindruck von der kommenden Erweiterung.

Originalmeldung vom 02.03.2017: Das kostenlose Strategiespiel Forge of Empires lebt davon, dass ihr nicht einfach nur eine Stadt aufbaut, sondern euer Volk durch die Epochen der Menschheitsgeschichte führt. Aktuell bildet die „Arktische Zukunft“ den Schlusspunkt, doch das ändert sich demnächst. Der Entwickler und Publisher InnoGames hat die ersten Informationen zum neuen Zeitalter, der „Ozeanischen Zukunft“ preisgegeben. Wie ihr anhand des Namens ableiten könnt, dreht sich in dem kommenden Kapitel alles um das Leben auf dem Meer.

Der Jungbrunnen

Wie einige vorherige Epochen in Forge of Empires wird auch die „Ozeanische Zukunft“ in mehreren Teilen erscheinen. Das, was InnoGames nun also angekündigt hat, ist nur der Anfang. Und schon der allein fällt sehr umfangreich aus. Euch erwarten satte 38 Story-Quests, in denen ihr eine Unterwasserexpedition durchführt. Dazu gesellen sich noch jeweils 15 normale und wiederholbare Aufträge. Der Forschungsbaum in Forge of Empires wird um 13 neue Technologien erweitert und natürlich liefert die Erweiterung jede Menge frische Gebäude: zwei Wohnhäuser, zwei Produktionsstätten, fünf Warenhäuser, drei Militäreinrichtungen, zwei Dekorationen, zwei Kulturgebäude und das „Atlantis Museum“ als neues „Legendäres Bauwerk“. Letzteres produziert Güter und bietet die Chance auf doppelt so viel Beute, wenn ihr plündert.

Natürlich dürfen auch neue Einheiten für die Kämpfe in Forge of Empires nicht fehlen. Mit dem „Sub Cruiser“ erhaltet ihr eine Einheit für den Nahkampf, die „Hydroelectric Eel“ ist besonders schnell und der „C.R.A.B. Mech“ ist eine besonders schwere Einheit, die viel Schaden einstecken kann.

Im Vergleich zu den vorherigen Zeitaltern in Forge of Empires gibt es übrigens eine Änderung bezüglich der Spielerportraits. Davon gibt es drei neue, die ihr aber nicht sofort erhalten werdet, sobald ihr das Kapitel erreicht habt. Stattdessen sind sie Teil des Forschungsbaums und müssen erstmal separat freigeschaltet werden. Wann genau die „Ozeanische Zukunft“ in Forge of Empires verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: offizielles Beta-Forum

Top Online Spiele

Call of War
(129)
Dark War Browsergame
(71)
ArmoredWarfare
(129)
Revelation Online MMORPG
(19)
HeroZero
(202)