Goodgame Empire: Guide mit Tipps und Tricks zur Klingenküste

Monument der Thronfolge

In regelmäßigen Abständen braucht die Klingenküste eure Hilfe. Das gleichnamige Event im kostenlosen Browsergame Goodgame Empire steht allen Spielern ab Stufe 30 offen. Eine Königin bittet euch darum, ihre Inseln vor bösen Piraten zu retten und ihre Burg zurückzuerobern. Also schippert ihr mit eurem Schiff hinaus auf die See und stellt euch den Räubern im Kampf, erobert die einzelnen Inseln und besiegt am Ende einen gefährlichen Kraken.

Damit ihr jedoch im Klingenküste-Event in Goodgame Empire vorankommt, müsst ihr euer Schiff ausbauen. Das geht in fünf Stufen, jede von ihnen benötigt mehr Ressourcen als die vorherigen. Kostet ein Upgrade auf Stufe 2 etwa noch jeweils 9.000 Einheiten Holz und Stein, müsst ihr für Stufe 3 schon 21.500 Stück beider Ressourcen aufbringen. Die fünfte Stufe kostet euch letztendlich jeweils 41.000 Holz und Stein. Natürlich ist das nicht wenig, allerdings sind diese Investitionen notwendig, wenn ihr mit eurem Schiff ganz weit hinaus aufs Meer fahren und alle Inseln befreien wollt.

Wenn ihr euer Schiff nicht ausbaut, werdet ihr das Event nicht komplett erleben können.

Alles für Perlen

Natürlich macht ihr das alles nicht nur aus reiner Nettigkeit. Während des Klingenküste-Events verdient ihr euch in Goodgame Empire Perlen. Die lassen sich gegen diverse Dinge eintauschen. Im Angebot sind zum einen drei Dekorationen: Der „Ritter der Fluten“, die „Wellenbraut“ und die „Schätze der Tiefsee“. Letztere sind mit 1.250 Perlen zwar deutlich teurer als die anderen Deko-Objekte, steigern eure öffentliche Ordnung jedoch auch um 205 Punkte. Neben den Dekorationen gibt es beim Klingenküste-Event in Goodgame Empire noch drei Ausrüstungsgegenstände: den „Schwertfischdegen“ als Waffe und den „Goldenen Kompass“ sowie das „Zepter der Seekönigin“ als Artefakte. Letzteres kostet euch 2.100 Perlen, die anderen beiden Items jeweils 1.900. Degen und Kompass steigern die Effektivität eurer Fernkämpfer um 24 beziehungsweise 20 Prozent. Kombiniert ihr sie miteinander, bekommt ihr noch einen Bonus für Nahkämpfer in Höhe von 40 Prozent. Das „Zepter der Seekönigin“ verbessert sowohl Nah- als auch Fernkämpfer (20/13 Prozent) und verringert nochmal euren Angriffscooldown nach einem Sieg um 10 Prozent, wenn ihr das „Antlitz des Todes“, einen Helm aus dem Dornenkönig-Event nutzt.

Zu guter Letzt gibt es in Goodgame Empire für die Perlen noch Soldaten in Form von Enterer- und Segelschlitzer-Überläufern. Dabei handelt es sich um stärkere Versionen der beiden Feindtypen, die euch während des Events begegnen. Die Einheiten machen nicht nur viel Schaden, sondern verfügen auch über große Beutekapazitäten, womit sie sich wunderbar zum Plündern eignen. Je 25 Mann kosten an der Klingenküste 150 Perlen, allerdings lassen sich die Überläufer auch im Königreich der Sturminseln auf Lunas Handelsboot erwerben. Ein Enterer oder Segelschlitzer kostet dort 358 Aquamarin.

Helft der Königin gegen die Räuber und sichert euch tolle Belohnungen!

Überfallt die Räuber an der Klingenküste!

Solltet ihr alle Inseln der Königin befreit und den großen Kraken besiegt haben, ist das Klingenküste-Event für euch noch nicht gänzlich vorbei. Während des kompletten Zeitraums könnt ihr Seeräuberkonvois überfallen. Wenn ihr sie besiegt, erbeutet ihr nicht nur Perlen, sondern auch Ressourcen. Allerdings könnt ihr nur die Konvois angreifen, deren zugehörige Insel ihr bereits von den Halunken befreit habt. Hinzu kommt noch, dass es die Feindanhäufungen in Goodgame Empire in acht Stufen gibt. Je hochstufiger ein Konvoi ist, mit desto mehr Gegnern bekommt ihr es zu tun. Dafür fällt aber auch die Beute umfangreicher aus. Allerdings lassen sich die feindlichen Truppen nicht beliebig oft angreifen. Konvois der unteren beiden Stufen könnt ihr einmal pro Stunde überfallen, die Stufe-7-Version beispielsweise nur alle acht Stunden. Dafür spuckt Letztere aber auch durchschnittlich 125 Perlen aus.

Abschließend seien noch ein paar Worte zu den Gebäuden gesagt, die ihr im Klingenküsten-Event von Goodgame Empire bauen könnt. Dabei handelt es sich ausschließlich um militärische Einrichtungen und ein paar Dekorationen. Neben einem Jägerzelt, das euren Nahrungsverbrauch um zehn Prozent reduziert, gibt es noch kleine und große Zelte in jeweils zwei Stufen, die allesamt Platz für unterschiedlich viele Soldaten bieten. Mit den Dekos Waffenlager, Feldküche, Standarte und Übungsplatz steigert ihr die Kampfmoral, während das Vorratslager die Lagerkapazität um 7.500 erhöht.

Quelle: Spiel

Top Online Spiele

Dragonborn
(109)
Throne: Kingdom At War
(20)
Hunter X Hunter
(3)
Dark War - MMORPG
(91)
World of Warships
(242)