Goodgame Big Farm: Auf iPads und Android-Tablets spielen - So geht's!

Der Torten-Wagen

Ihr kennt das bestimmt: Ihr habt total viel Spaß mit Goodgame Big Farm, bastelt gerne an eurem virtuellen Bauernhof herum, habt aber keine Lust, euch dafür immer an den PC zu setzen. Klar, wer einen Laptop hat, ist nicht zwingend an den Schreibtisch gebunden, aber es ginge auch noch bequemer: mit einem iPad beziehungsweise einem anderen Tablet. Das ist handlich und lässt sich wunderbar im Bett, auf der Couch oder unterwegs benutzen – und es ist wesentlich leichter als ein Laptop. Außerdem wären da ja noch die Vorzüge des Touchscreens, mit dem sich ein Browsergame wie Goodgame Big Farm womöglich besser steuern ließe als mit dem Touchpad eines tragbaren Computers. Denn wenn ihr an einem Laptop eine Maus anschließen wollt, schränkt euch das wieder bei der Wahl des Sitzplatzes ein, da ihr eine feste, glatte Oberfläche benötigt.

Nun stellt sich aber die Frage: Kann man denn Goodgame Big Farm auf einem iPad oder Android-Tablet spielen? Eine App gibt es leider nicht, aber vielleicht geht es ja im Safari-Browser auf dem iPad oder eben in Chrome oder einem anderen auf sonstigen Tablets? Genau da ist der Haken, denn so einfach ist das leider nicht möglich. Der Grund dafür ist simpel: Goodgame Big Farm läuft mit Adobe Flash. Damit diese Technik auf einem Gerät läuft, wird der Flash Player benötigt. Für das iPad gab es das Programm noch nie, für Android ist er seit einiger Zeit ebenfalls nicht mehr auf offiziellem Weg erhältlich. Ohne Flash lässt sich Goodgame Big Farm aber nicht auf dem Tablet spielen.

Wer so eine prächtige Farm auf seinem Tablet aufbauen will, muss dafür wohl zum Geldbeutel greifen.

Es gibt jedoch einige Browser für iOS und Android, die den Flash Player integriert haben. Die vermutlich bekanntesten sind Puffin und Photon. Wenn ihr über eines dieser Programme auf die Seite von Goodgame Big Farm geht, lässt sich das Spiel starten. Klingt erst einmal super, jedoch gibt es in beiden Fällen Einschränkungen: Zum einen hängt es stark von eurem Gerät ab, wie gut das Spiel läuft. Auf manchen Tablets wird sich Big Farm auf diese Weise ganz gut spielen lassen, auf anderen weniger. Ein anderer Nachteil an Photon und Puffin ist, dass sie beide nicht komplett kostenlos sind. Es gibt zwar jeweils Gratisversionen der Apps, allerdings werdet ihr dabei entweder mit Werbung zugeballert oder ihr könnt die Flash-Funktion nur für einen begrenzten Zeitraum benutzen. Es ist aber einen Versuch wert, die Browser auszuprobieren und je nachdem, wie gut Goodgame Big Farm läuft, das Geld für die Pro-Software zu bezahlen, sofern euch das Spiel den jeweiligen Preis wert ist.

Eine optimale Lösung ist das natürlich nicht. Das Beste wäre, wenn Goodgame eine eigene App für Big Farm entwickeln würde wie sie das mit Empire: Four Kingdoms auch für Goodgame Empire gemacht haben. Dann könntet ihr das Spiel einfach installieren und müsstet nicht auf weitere Programme zuückgreifen. Außerdem wäre eine App vermutlich stromsparender, als wenn ihr Big Farm als Flash-Anwendung über einen Browser spielt. Von den oft zitierten Sicherheitslücken in Flash mal ganz zu schweigen. Doch ob so etwas geplant ist, weiß bislang nur das Hamburger Entwicklerstudio selbst.

Quelle: Offizielle Webseite

Top Online Spiele

(8)
Dark War Browsergame
(83)
Armored Warfare - Tanks Reloaded 2.0
(140)
Warframe
(51)
Stronghold Kingdoms
(184)